Rinderstückchen in Rotweinsauce

Verwendet in Bento #3

Zutaten & Zubehör: Rinderfilet, Oel zum Braten, Kräuterbutter, Rotweingelee, Sojasauce, grober Pfeffer, evtl. Behälter für Pfeffer

Zubereitung: Das Filet in Scheiben, evtl. daraus Formen (z.B. Herzen) zurechtschneiden und diese kurz braten. Da das Fleisch ja etwas erkaltet, würde ich es eher durchbraten. Dafür Oel in einer Pfanne erhitzen, wie beschrieben das Rind braten, so dass es noch saftig ist. Bei Scheiben in einer Dicke von ca. 1cm geht das ganz schnell, 42 Sekunden von jeder Seite passt z.B. ganz gut. In einem kleinen Topf kommen dann Kräuterbutter sowie Rotweingelee (man kann auch erst mit Rotwein ablöschen und diesen dann einkochen lassen, aber das dauert recht lang), diese verrühren und gut mit Sojasauce würzen. Das Rindfleisch noch einmal kurz in der Masse schwenken und grobkörnigen Pfeffer am besten in einem kleinen Behälter extra dazugegeben.

- zurück zur RezepteSeite -